Vorteile für Unternehmer

Wie sie von einer BauherrenBürgschaft profitieren, erfahren Sie hier!

Sie sind Bauträger und wollen sich mit einer Bürgschaft absichern?

Sichern Sie Ihren Vergütungsanspruchs gem. § 650m Abs. 4 BGB mit einer BauherrenBürgschaft ab!

Sie haben das auch schon erlebt, Sie haben die Leistungen erbracht und Ihr Bauherr zahlt nicht oder behält die Rate ein: Das ist für alle Beteiligten keine schöne Situation!

Seit der letzten Baurechtsreform („Maas-Novelle“) dürfen Sie gem. § 650m Abs. 1 BGB Abschlagszahlungen gem. § 632a BGB von Ihren Bauherren nur noch bis zu 90% der Gesamtvergütung verlangen. Im Gegenzug können Sie Sicherheiten für Ihre vereinbarte Vergütung von den Bauherren verlangen, und zwar bis zur Höhe der nächsten Zahlungsrate, max. 20% der Gesamtvergütung.
Wir haben hierfür in Zusammenarbeit mit der R+V Versicherung die „BauherrenBürgschaft “ entwickelt, die Ihre Bauherren zu Ihren Gunsten bis zu 50.000 € einfach und schnell online beantragen können. Ihre Bauherren bezahlen nur einmalig – je nach Bürgschaftssumme – zwischen 75,00 € und 300,00 € (0,6% aus der Auftragssumme).

Was ist die BauherrenBürgschaft?

Gem. § 650m Abs. 4 BGB können Sie für die Vergütung Ihrer Werkleistung von Ihren privaten Bauherren eine Sicherheit bis zur Höhe der jeweils folgenden Zahlungsrate verlangen, maximal bis zu 20% der vereinbarten Gesamtvergütung.

Mit der BauherrenBürgschaft haben wir eine unbürokratische Lösung entwickelt, mit der Ihre Bauherren Ihnen diese Sicherheit ganz einfach zur Verfügung stellen können.

Geben Sie Ihren Bauherren die Information zur Bauherrenbürgschaft  über unseren Flyer oder einfach nur den Link zur Beantragung www.bauherren-buergschaft.de und erhalten Sie innerhalb weniger Tage Ihre Original-Bürgschaftsurkunde von der R+V Allgemeine Versicherung AG.

Ihr wesentlicher Nutzen als Bauunternehmen:

  • Sicherung Ihrer Liquidität durch garantierte Ratenzahlung bei berechtigten Ansprüchen
  • Rechtssicherheit für Sie, weil Ihre Ansprüche durch den Bürgschaftsgeber R+V geklärt werden
  • Die Forderung einer Sicherheit an Ihre Bauherren wird nicht zum Hindernis, weil Sie mit der BauherrenBürgschaft gleich die Lösung haben


Wie funktioniert die BauherrenBürgschaft?

Ihre Bauherren schließen einen Kautionsversicherungsvertrag mit der R+V Allgemeine Versicherung AG ab und zahlen eine einmalige Versicherungsprämie.
Die R+V Allgemeine Versicherung AG stellt Ihnen als Bauunternehmen im Gegenzug eine BauherrenBürgschaft als Sicherheit für die Zahlungsverpflichtungen Ihrer Bauherren aus.


Wann und wie können Sie die BauherrenBürgschaft in Anspruch nehmen?

  • Ihre Bauherren sind trotz Mahnung mit der Zahlung einer oder mehrerer Raten im Verzug, obwohl Sie die entsprechende Bauleistung erbracht haben
  • Unter (Link zum Schadenformular bzw. Infos zur Schadenmeldung) sehen Sie, wie wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche helfen und welche Unterlagen wir dazu benötigen
  • Die R+V Allgemeine Versicherung setzt sich mit Ihren Bauherren in Verbindung und setzt diesen eine Frist zur Stellungnahme oder Zahlung der offenen Raten
  • Sofern keine offenkundigen Tatsachen dagegensprechen, erhalten Sie von der R+V innerhalb von 2 Wochen den offenen Betrag – die R+V wird diese Zahlung im Gegenzug direkt von Ihren Bauherren einfordern.


Welche Kosten kommen auf Ihre Bauherren zu?

Bis zu einer Bürgschaftssumme von 18.750 € beträgt der Einmalbetrag zur BauherrenBürgschaft 75 € mit einer Laufzeit von 18 Monaten ab dem Zeitpunkt der Ausstellung. Ausgehend von diesem Mindestbeitrag und einem maximalen Einmalbetrag von 199 € beträgt der reguläre Beitragssatz 0,6% der Bürgschaftssumme.